Airline Tycoon Community

Das Forum zu Airline-Tyoon.com / Airline-Tycoon2.de

Anmelden | Registrieren

Thema gesperrt  [ 36 Beiträge ] 

17. Oktober 2010 22:34

Tourist
Tourist
Benutzeravatar
Registriert: 23. November 2009 11:37
Beiträge: 35
Wohnort: Gerasdorf bei Wien

Hier mal meine Ideen:

Beim Notebook-Virus wäre es lustig, wenn dann dauernd Spam popups kommen, mit irgendwelchen witzigen Werbesprüchen.

Über Nacht wird die Bürotür eines Konkurrenten zugemauert, so dass man das Büro einen Tag lang nicht verwenden kann.

Man feuert mittels gefälschtem Brief einen Angestellten eines Konkurrenten.

Graffiti bei den Wartezonen für die Fluggäste, um das Image des Konkurrenten zu schädigen.

So mehr fällt mir zurzeit nicht ein...




Nach oben Nach oben
Profil
 

#

18. Oktober 2010 06:36

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 4. November 2009 07:27
Beiträge: 188
Alter: 29
Wohnort: Niedersachen

Benjamin@b-alive hat geschrieben:
Wir sitzen alle im gleichen Boot... äh Flughafen.


Und so EMP Angriff wär schon machbar, Flugzeugabstürze prinzipiell auch nur es werden halt alle Passagiere & die Besatzung gerettet :)



Gut dann möchte ich den...*trommel*

EMP Angriff. Flugzeug stürzt ab. Völlige Zerstörung. Passagiere und Personal konnten sich aber in einem aufblasbaren Riesenballong in Dildo Form retten.... oO Gut über die Form des Ballongs können wir reden...vllt. gehen auch aufblasbare Möpse... :Oo:

Kostet aber SEHR viel. Und wenn es glückt, man aber erwischt wird kostet das gleich noch mal das dreifache + Image Verlust um -20%. Das Geld bekommt natürlich der Geschädigte.

Internationaler Whisky Tag auf der Börse Alle Bankangestellten die mit der KI reden sind stock besoffen. Keine Bankgeschäfte möglich. Und die Aktienkurse aller Konkurenten fallen um 10-20%.


Was aber GAAAAANNNZZZ Wichtig ist. In AT1 gab es ja später das Sicherheitsbüro. Das würde ich natürlich auch wieder einbaun. ABER nicht so das es zu 100% schützt wie in AT1. Das war voll nervig weil man iwan keine einzige Sabotage mehr machen konnte. Das Büro sollte höchsten die Chance das die Sabotage verhindert wird erhön.



_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat.


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
ICQ
 

#

18. Oktober 2010 08:53

Schalterkraft
Schalterkraft
Registriert: 31. Oktober 2009 10:41
Beiträge: 73

Inspiriert von Beverly Hills Cop (Banane in den Auspuff), fällt mir folgendes ein:

Erbsen / Bohnen im Pitot-Rohr
Zu Erläuterung, das Pitot-Rohr ist Teil eines Staudruckmessystems, welches die für die Berechnung der Geschwindigkeit des Flugzeugs zuständig ist.
Dieses System ist bei Flugzeugen mehrfach vorhanden (z.B. für den Captain, den First Officer und/oder für weitere Systeme).
Ist eins davon jetzt blockiert, z.B. durch Erbsen, dann würde beim Start eine größere Differenz zwischen den Anzeigen bestehen, was eine Warnmeldung zur Folge hat worauf mit Startabbruch reagiert werden sollte.

Ich kann mir das Bild des Mechanikers für die Zeitung, der die Bohnen oder Erbsen da rauspulen darf, bildlich vorstellen :D

Korrekterweise muss ich aber sagen, dass betrifft allerdings nicht nur diesesn Sabotage-Akt, dass sowas in der Realität schonmal passiert ist (zwar nicht mit Erbsen oder Bohnen, sondern Insekten) und nicht so glimplich geendet ist. Soll sich ja niemand auf den Schlips getreten fühlen...




Nach oben Nach oben
Profil
 

#

18. Oktober 2010 13:51

B-Alive
Benutzeravatar
Registriert: 1. Oktober 2010 13:03
Beiträge: 144
Alter: 31

Gegenmaßnahmen muss es natürlich auch geben, aber wie schon erwähnt werden diese keinen 100% schutz bieten sondern nur die Erfolgwahrscheinlichkeit beeinflussen - also pro Sabotage am besten gleich die Gegenmaßnahme mitliefern :)



_________________
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.

Antoine de Saint-Exupery


Nach oben Nach oben
Profil
 

#

18. Oktober 2010 15:48

Schalterkraft
Schalterkraft
Registriert: 31. Oktober 2009 10:41
Beiträge: 73

Hmm, da verpacken wir euch ja direkt alles in Mundgerechte Stückchen ;)

Also in meinem Fall mit dem Pitot-Rohr wäre die gegenmaßnahme im speziellen dann sowas wie "verbesserte oder gesicherte (Drucksystem)-Abdeckungen". Diese Abdeckungen sind übrigens meist rot und mit "Remove before Flight" gekennzeichnet. Hat man vielleicht schon mal gesehen.

Siehe auch hier

Das aus AT bekannte, Bewachen des Flugzeugs von außen, tuts hier aber auch.




Nach oben Nach oben
Profil
 

#

18. Oktober 2010 16:12

Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: 21. März 2010 23:12
Beiträge: 70

Nightmare hat geschrieben:
Was aber GAAAAANNNZZZ Wichtig ist. In AT1 gab es ja später das Sicherheitsbüro. Das würde ich natürlich auch wieder einbaun. ABER nicht so das es zu 100% schützt wie in AT1. Das war voll nervig weil man iwan keine einzige Sabotage mehr machen konnte. Das Büro sollte höchsten die Chance das die Sabotage verhindert wird erhön.


Man konnte das Sicherheitscenter mit der Zange für nen Tag sabotieren.

Die Idee mit der Wahrscheinlichkeit halte ich aber für besser.




Nach oben Nach oben
Profil
 

#

18. Oktober 2010 16:58

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 4. November 2009 07:27
Beiträge: 188
Alter: 29
Wohnort: Niedersachen

So dann mal heir in Rot meine Gegenmaßnahmen..

Nightmare hat geschrieben:
Sabotage der Sicherheitseinrichtung. Beim Gate für die Passagiere schlägt der Metalldetektor IMMER an. Flugzeug startet ka. 2 Stunden später.

Der Wachhund. Warum Hund? Weil ja nicht 100% Chance zur vereitelung und der Hund kan mit nem Steak doch mal abgelenkt werden^^

Nightmare hat geschrieben:
Schloss austausch. Das Schloss am Büro des Konkurenten wurde ausgetauscht. Er kommt 12h lang nicht rein.

Der Halbe Universalschlüssel. Mal passt er für alle Schlösser mal nicht.

Nightmare hat geschrieben:
Falsches Kerosin. Die Flugzeuge werden mit Seifenblasenwasser betankt und nicht mit Kerosin. Flugstart verzögert sich um 6h.

Der Elektrozaun. Die eigenen Kerosinlager sind von einem Elektrozaun umgeben. Schützt natürlich nicht bei Stromausfall^^

Nightmare hat geschrieben:

EMP Angriff. Flugzeug stürzt ab. Völlige Zerstörung. Passagiere und Personal konnten sich aber in einem aufblasbaren Riesenballong in Dildo Form retten.... oO Gut über die Form des Ballongs können wir reden...vllt. gehen auch aufblasbare Möpse... :Oo:

Kostet aber SEHR viel. Und wenn es glückt, man aber erwischt wird kostet das gleich noch mal das dreifache + Image Verlust um -20%. Das Geld bekommt natürlich der Geschädigte.

Mein Flugzeug ist wie ein US Atom-Uboot. Auf US-Ubooten ist JEDES Bauteil doppelt vorhanden. Das heist wenn die eine hälfte futsch is kann das Flugzeug weiter fliegen^^

Nightmare hat geschrieben:
Internationaler Whisky Tag auf der Börse Alle Bankangestellten die mit der KI reden sind stock besoffen. Keine Bankgeschäfte möglich. Und die Aktienkurse aller Konkurenten fallen um 10-20%.

XXX-Broker. Das neue Computer Programm. Erledigen Sie ihre Geschäfte direkt, digital und verzichten Sie auf besoffene Broker. (Wenn das System mal läuft^^)


Crazy hat geschrieben:
Nightmare hat geschrieben:
Was aber GAAAAANNNZZZ Wichtig ist. In AT1 gab es ja später das Sicherheitsbüro. Das würde ich natürlich auch wieder einbaun. ABER nicht so das es zu 100% schützt wie in AT1. Das war voll nervig weil man iwan keine einzige Sabotage mehr machen konnte. Das Büro sollte höchsten die Chance das die Sabotage verhindert wird erhön.


Man konnte das Sicherheitscenter mit der Zange für nen Tag sabotieren.

Die Idee mit der Wahrscheinlichkeit halte ich aber für besser.


Welche Zange? :shock:



_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat.


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
ICQ
 

#

18. Oktober 2010 17:12

Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: 21. März 2010 23:12
Beiträge: 70

Die liegt beim langhaarigen Bombenleger in AT1 (auch wenner keine langen Haare hatte afair^^).
Dann einfach vors Sicherheitsbüro stellen, Zange benutzen -> Tada, Stromausfall für nen Tag.
So, genug Offtopic jetzt :mrgreen:




Nach oben Nach oben
Profil
 

#

18. Oktober 2010 20:56

Tourist
Tourist
Benutzeravatar
Registriert: 11. Oktober 2010 14:41
Beiträge: 30

Das Personalbüro mit Spam überschütten sodas man durch zig fake Bewerbungen und selstame Angebote für noch seltsamere Tabletten durchblättern muss um das passende Personal zu finden.
Als gegenmaßnahme:
Breifkasten VX-2000, mit eingebautem Spam such und zerstör mechanismus dank modernster Lasertechnologie. Zabrazzz. wir über nehmen keine Garantie das ausschließlich unerwünschte Mails verloren gehen, mit freundlichen Grüßen VX-2000 AG :P

Caffee durch decaf Caffee ersetzen :ZzZ: --> Charakter bewegt sich langsamer bzw fängt eine stunde später mit der Arbeit an.
Gegenmaßnahme:
Koffein Tabletten, ein muss für jeden Manager.

Waffe ins Gepäck schmuggeln, entweder einem Passagier oder einem der CEO`s.
--> CEO wird nicht auf den Flughafen gelassen und gegebenenfalls Img. verlust.
--> Beim Passagier wird natürlich der Flugstart verzögert.
Gegenmaßnahem:
fällt mir grade keine ein


Melde mich vlt. später noch mal wenn mir noch was einfällt....




Nach oben Nach oben
Profil
 

#

21. Oktober 2010 01:46

Tourist
Tourist
Benutzeravatar
Registriert: 15. Oktober 2010 19:54
Beiträge: 8
Alter: 38
Wohnort: Viechtach

Eine Bomben-Drohung per Anonymen Anruf auslösen . Alle Flugzeuge müssen Notlanden und werden 2 Stunden lang Kontrolliert . Gegenmaßnahme : Man stellt ein Sicherheitsmann ein pro Flugzeug der immer mit fliegt . Der kann oben nach der Bombe suchen und gegebenfalls entschärfen .

Eine Person einschmuggeln . Die täuscht dann z.B. Flugzeugallergie oder irgend eine andere Krankheit vor . Die Passagiere bekommen Angst = Image-Schaden . Gegenmaßnahme : Gratis-Impfung für jeden Passagier vor dem Flug

Man kann Mitarbeiter abwerben . Gegenmaßnahme : Man muss den Mitarbeiter mehr Gehalt zahlen dann bleibt er .

Falschen Finanzbeamten an heuern . Der beschlagnahmt z.B. ein Flugzeug . Dieses Flugzeug geht dann in meinem Besitz über . Gegenmaßnahme : Steuerberater einstellen , der enttarnt dann den falschen Finanzbeamten .

Der Werkstatt Geld geben . Die gehen dann bei Rick ordentlich ein Trinken . Sie können deswegen nicht die Flugzeuge der Konkurrenz warten . Gegenmaßnahme : Man versorgt die Werkstatt regelmäßig mit einer Kiste Bier .

Man kann den Gate-Schalter der Konkurrenz den Saft abdrehen . Die Passagiere können nicht mehr abgefertigt werden wechseln zu einer anderen Fluglinie . Gegenmaßnahme : Man findet auf den Schrottplatz ein altes Notebook . Da baut man die Atom-Batterie aus . Und schwupps kann man sich ein Notstromaggregat zusammenbauen .

Eine Stewardess anstellen . Die schickt man den zur Konkurrenz . Dort arbeitet sie Undercover . Die wirbt dann die Passagier ab . Gegenmaßnahme : Ein Vorarbeiter einstellen . Der erkennt dann falsches Personal .

Gerüchte in die Zeitung setzen . Gegenmaßnahme : Pressesprecher

Schutzgeld Erpressung . Zahle oder es Knallt .

Mehr ist jetzt nicht mehr drin . Ist ja auch schon spät...




Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Thema gesperrt  [ 36 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.


Suche nach:
Gehe zu: