Airline Tycoon Community

Das Forum zu Airline-Tyoon.com / Airline-Tycoon2.de

Anmelden | Registrieren

Antwort erstellen
 [ 5 Beiträge ] 

15. Dezember 2010 23:19

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 29. Juli 2009 21:51
Beiträge: 73

Ich bin heute auf eine interessante Aktion gestoßen.
Mehrere Entwickler von kleiner Spielen bieten insgesamt 5 Spiele in einem Paket an und das beste an der Aktion man kann selber entscheiden was man dafür zahlen möchte.
Darüber hinaus kann man sogar ein teil oder sogar alles vom Betrag spenden wenn man möchte.

schaut es euch einfach mal an
http://www.humblebundle.com/

Die Aktion läuft noch fast 6 Tage...

Es lohnt sich auf jedenfall, ich find fast alle Games super die dabei sind.
Einzelpreis würde bei 85 Dollar liegen was ihr nun am ende zahlen wollt müsst ihr selber entscheiden :-)


_________________
Bild
Bild


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 

#

16. Dezember 2010 10:25

Stewardess
Stewardess
Benutzeravatar
Registriert: 29. Juli 2009 22:03
Beiträge: 290
Wohnort: Mödling

Ich finde diese Grundidee überhaupt gut..

Meistens wird viel teurer DLC angeboten, egal ob Spiele oder Musik. Allerdings wird ein großer Teil so und so illegal gezogen.. Daher frag ich mich manchmal, wäre es nicht für manche Spiele besser, wenn man sie zum download anbietet und jeden zahlen lässt was er will? Denn so würden auch die Kunden, die das Spiel nicht für 10€ aber z.B. für 5€ kaufen würden das Spiel kaufen. Klar macht man dann auch einen Teil Verlust, aber ich glaube durch die Masse an Käufern dann, die sich dann gleich mehrere Spiele kaufen und auch jeder bissl was spendet, gleicht sich das ganz gut aus. Außerdem wenn man den Leuten dann sagt: Hey, wenn unsere Spiele weiterhin so billig bleiben sollen, dann spendet bitte an.... , bin ich mir sicher das es einige geben wird, die das unterstützen. Vor allem erspart man sich dadurch auch Vetriebskosten weil es ja nur ein DLC ist. Wenn man das Spiel durch hat könnte man ja auch noch ein kleiner Fenster aufleuchten lassen mit: Wenn Ihnen das Spiel gefallen hat, unterstützen sie uns doch ...... . Vielleicht bekommt man so durch zufriedene Kunden auch noch bisschen was zusammen.

Das das ganze selbstverständlich auch ein Risiko mit sich trägt, kann man nicht verschweigen.


_________________
R.I.P. Armin Gessert - Unvergessen für die Ewigkeit!


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 

#

16. Dezember 2010 13:57

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 28. Januar 2010 14:04
Beiträge: 152
Alter: 107
Wohnort: Mödling

ja für kunden ein interessantes geschäftsmodell. wird aber mit nahe zu 100% sicherheit kein großer publisher machen. weil er nichts berechnen kann und ihm das risiko zu groß ist.
vorallem wenn er mehrere millionen in einem spiel versenkt will er auch sicher gehen das er dem entsprechend entlohnt wird. das kann er nicht wirklich wenn jeder mal nach lust und laune zahlt.

ich find die geschäftsidee auch super. weil wenn ich ein spiel anteste für 5 euro und dann sag. das ist echt gut ich zahl noch 15€ drauf besser ist als wenn ich mir für 50 ein spiel kauf das ich dann nach ner stunde in die tonne treten kann


_________________
Einen kleiner scherz am Rande sollte niemand missverstehen :D


Nach oben Nach oben
Profil
 

#

16. Dezember 2010 14:01

Stewardess
Stewardess
Benutzeravatar
Registriert: 29. Juli 2009 22:03
Beiträge: 290
Wohnort: Mödling

getier hat geschrieben:
ja für kunden ein interessantes geschäftsmodell. wird aber mit nahe zu 100% sicherheit kein großer publisher machen. weil er nichts berechnen kann und ihm das risiko zu groß ist.
vorallem wenn er mehrere millionen in einem spiel versenkt will er auch sicher gehen das er dem entsprechend entlohnt wird. das kann er nicht wirklich wenn jeder mal nach lust und laune zahlt.

ich find die geschäftsidee auch super. weil wenn ich ein spiel anteste für 5 euro und dann sag. das ist echt gut ich zahl noch 15€ drauf besser ist als wenn ich mir für 50 ein spiel kauf das ich dann nach ner stunde in die tonne treten kann


Ganz genau. Das größte Problem ist natürlich das Risiko.. Sollte sich aber mal ein Risikofreudiger Mensch finden der das im großen Stile macht, werde ich dies sicherlich unterstützen und beobachten.


_________________
R.I.P. Armin Gessert - Unvergessen für die Ewigkeit!


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 

#

16. Dezember 2010 21:15

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 29. Juli 2009 21:51
Beiträge: 73

große Publisher werden das wahrscheinlich nicht machen.
Kleinere Entwickler können das mal riskieren aber die geben auch nicht mehrere millionen euro für die entwicklung der Games aus ...


_________________
Bild
Bild


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Antwort erstellen
 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.


Suche nach:
Gehe zu: