Airline Tycoon Community

Das Forum zu Airline-Tyoon.com / Airline-Tycoon2.de

Anmelden | Registrieren

Thema gesperrt  [ 9 Beiträge ] 

30. April 2010 08:58

Realmforge Studios
Benutzeravatar
Registriert: 22. Oktober 2009 17:23
Beiträge: 82
Wohnort: München

In Airline Tycoon hatten die Computergegner ein (begrenztes) unterschiedliches Verhalten, sozusagen Charakterzüge. Das wäre uns natürlich auch für den 2. Teil sehr wichtig.

Deshalb würde ich gerne mit euch zusammen diese zusammentragen und nehme bei der Gelegenheit auch eventuelle Wünsche entgegen ;)



Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 

#

30. April 2010 17:27

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 4. November 2009 07:27
Beiträge: 188
Alter: 28
Wohnort: Niedersachen

Hm..gute gute Frage...ich schreibe einfach dazu mal auf wie ich die Chars empfinde.

Tina Cortez kam mir immer als Arrogante Zicke rüber. Sie will immer nur das beste vom besten und ist auch bereit dafür das entsprechende zu Zahlen. Wobei man Sie nicht als Dumm bezeichnen kann. Sie hat zwar Gribs aber ihre Arroganz und ihr verlangen immer die beste zu sein führt dazu das Sie eine Rücksichtslose Managerin ist die nur auf ihre eigenen Vorteile bedacht ist.

Igor Tuppolevs der ruhige Russe...^^ Igor ist vorsichtig. Er weiß was Funktioniert und geht keine großen Risiken ein. Er setzt eher auf die funktionierenden Sachen. Komfort kommt bei ihm an zweiter stelle. Seine Flugzeuge sind eher Neutral und Funktionell eingerichtet. Er wird keine Unnötigen Routen Mieten oder Niederlassungen ersteigern. Die Basis zählt.

Für Siggi Sorglos darf es ruhig ein wenig Risiko sein. Aber dabei muss trotz allem alles Perfekt laufen. Siggi möchte nach außen hin immer sagen "Bei mir läuft alles top!" selbst wenn es nicht so ist. Die neusten Flugzeuge gehören bei ihm dazu und das Personal darf nur vom besten sein. Effizienz steht im Vordergrund mit einer gesunden Portion Risiko.

Für Mario Zucchero gibt es keine Probleme. Das Flugzeug war seid 1 Monat nicht mehr in der Werkstatt? Egal wird schon nichts passieren. Obwohl Spanier oder Italiener ist kann man ihn im Moment am besten mit den Griechen vergleichen. "Unser Staat ist Pleite? Egal ich will trotzdem das beste vom besten." (Edit 4 gruselmann582: Ja Staaten gehen nicht Pleite auf die Griechen nicht. Aber ein Finanzbedarf von 123 Milliarden Euro naja...mir geht es hier eher um die Einstellung des Volkes dazu wie es dem Staat geht) Mario genießt das Leben. Die Airline soll einfach nur Funktionieren.

Waweru Watanabe...tja ich kenne ihn nicht...vom aussehen her Strahl er Effizientes und einen Hang zur Kontrolle aus. Seine Flugzeuge werde wohl immer im Top zustand sein und sein Personal das beste vom Besten. Darüber hinaus schaut er einfach danach aus..."Entweder du bist für mich...oder gegen mich..."

Mfg Night


_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat.


Zuletzt geändert von Nightmare am 1. Mai 2010 09:16, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
ICQ
 

#

1. Mai 2010 00:15

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 28. März 2010 23:05
Beiträge: 170
Alter: 32
Wohnort: München

EDIT


_________________
Mehr Tycoon Spiele braucht das Land! Schluss mit ΕΓΩ-Shootern


Nach oben Nach oben
Profil
 

#

1. Mai 2010 00:20

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 28. März 2010 23:05
Beiträge: 170
Alter: 32
Wohnort: München

Nightmare hat geschrieben:
Für Mario Zucchero gibt es keine Probleme. Das Flugzeug war seid 1 Monat nicht mehr in der Werkstatt? Egal wird schon nichts passieren. Obwohl Spanier oder Italiener ist kann man ihn im Moment am besten mit den Griechen vergleichen. "Unser Staat ist Pleite? Egal ich will trotzdem das beste vom besten." Mario genießt das Leben. Die Airline soll einfach nur Funktionieren.


Naja es musst wohl so kommen, dass auch in den Spieleforen Menschen gibt die immer noch denken, dass Griechenland pleite ist. FALSCH! Es kann sein, dass die Regierung kein Geld mehr hat aber die Griechen haben genug Geld... Das Problem ist halt, dass sich keiner traut das Geld zu beschaffen. Wenn man der Kirche einen Steuersatz von 30-40% anhängen würde wäre Griecheland das Reichste EU Land aber wer traut sich das? Keiner....
PS: Es fehlen noch ein paar Milliarden die Deutschland Griechenland schuldet aber irgendwie bekommen die Griechen auch dieses Geld... ;)


_________________
Mehr Tycoon Spiele braucht das Land! Schluss mit ΕΓΩ-Shootern


Nach oben Nach oben
Profil
 

#

1. Mai 2010 18:59

Stewardess
Stewardess
Benutzeravatar
Registriert: 29. Juli 2009 22:03
Beiträge: 290
Wohnort: Mödling

@ Off Topic:
Vorerst mal bitte ich euch, falls ihr eine Diskussion über die Griechenland-Pleite führen wollt, dies in einem extra Thread im Allgemeinen Bereich und nicht in diesem hier zu machen ;).

@ Topic:

Also ich muss sagen Nightmare hat die Charaktere wirklich passend geschildert, ich hätte es nicht besser machen können...

Tina Cortez:
Zitat:
Tina Cortez kam mir immer als Arrogante Zicke rüber. Sie will immer nur das beste vom besten und ist auch bereit dafür das entsprechende zu Zahlen. Wobei man Sie nicht als Dumm bezeichnen kann. Sie hat zwar Gribs aber ihre Arroganz und ihr verlangen immer die beste zu sein führt dazu das Sie eine Rücksichtslose Managerin ist die nur auf ihre eigenen Vorteile bedacht ist.

Da würde ich mich endlos über einen Zickenkrieg der beiden Frauen freuen :D.

Igor Tuppolevski:

Zitat:
Igor Tuppolevs der ruhige Russe...^^ Igor ist vorsichtig. Er weiß was Funktioniert und geht keine großen Risiken ein. Er setzt eher auf die funktionierenden Sachen. Komfort kommt bei ihm an zweiter Stelle. Seine Flugzeuge sind eher Neutral und Funktionell eingerichtet. Er wird keine Unnötigen Routen Mieten oder Niederlassungen ersteigern. Die Basis zählt.

Ich würde Igor auch so einschätzen, einach als den klassischen kalten Russen der nur das nötigste macht und, ich formuliers mal so, mehr auf "Ich hab ein riesen Flugzeug aus purem Stahl das durch nichts zerstört werden kann" macht als auf "Ich hab einen gemütlichen Jet mit allem Comfort den ihr euch wünscht."

Siggi Sorglos:
Zitat:
Für Siggi Sorglos darf es ruhig ein wenig Risiko sein. Aber dabei muss trotz allem alles Perfekt laufen. Siggi möchte nach außen hin immer sagen "Bei mir läuft alles top!" selbst wenn es nicht so ist. Die neusten Flugzeuge gehören bei ihm dazu und das Personal darf nur vom besten sein. Effizienz steht im Vordergrund mit einer gesunden Portion Risiko.

*unterschreib*

Mario Zucchero:
Zitat:
Für Mario Zucchero gibt es keine Probleme. Das Flugzeug war seid 1 Monat nicht mehr in der Werkstatt? Egal wird schon nichts passieren. Obwohl Spanier oder Italiener ist kann man ihn im Moment am besten mit den Griechen vergleichen. "Unser Staat ist Pleite? Egal ich will trotzdem das beste vom besten." Mario genießt das Leben. Die Airline soll einfach nur Funktionieren.

Da stimme ich dir auch voll und ganz zu. Mario ist eher der Typ der das leben lässig nimmt. Egal was passiert ihn bringt nichts aus der Ruhe. Egal ob die Flugzeuge nicht gewartet werden oder das Personal versagt - wie Nightmare richtig sagte - es wird schon nichts passieren :D. Seine Flugzeuge würde ich einschätzen nach dem Motto "Ein Loch? kleb nen Karton drüber und mal ihn an wird keinen auffallen." und dem nach auch sein Personal ;).

Die neue Blonde (Ich nenne sie mal Blondi):

Hmm.. jetzt kommen die beiden Neuen, die kann ich nur nach ihrem Aussehen beurteilen...
Blondi ist jemand die von allen gemocht wird. Sie tut nach außen hin auf unschuldig und liebenswürdig, ist in Wirklichkeit aber die Gerissenheit in Person. Sie versteht es auf jedenfall Männer um den Finger zu wickeln. Jedoch geht das dann um Ihre weibliche Konkurrenz wird sie im geheimen wenn niemand dabei ist den Teufel raushängen lassen und erbarmungslos und hinterhältig wie sonst was sein :devil: . Denn die einzige die ihr auf die schliche kommt wird wohl Tina sein, dass Sie die Männer ja um den Finger wickeln kann wie sie will, wenn das mal nicht einen heftigen Zickenkrieg gibt :D.

Waweru Watanabe:
Auch bei Waweru kann ich jetzt nur eine grobe Schätzung nach dem Aussehen her abgegebn...
Waweru ist die gute Seele im Spiel. Ich halte ihn für jemanden der alles sehr kontrolliert und ordentlich macht. Dem entsprechend werden auch seine Flugzeuge und sein Personal sein, immer in Top Zustand. Jedoch durch seine zu gute Seele kann man ihn zu leicht hinters Licht führen und er bekommt so leicht Probleme da er zu oft "Ja" sagt und sich dabei zu sehr von Mitleidsmaschen und sonstigen menschlichen Gefühlstaktiken blenden lässt.


_________________
R.I.P. Armin Gessert - Unvergessen für die Ewigkeit!


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 

#

3. Mai 2010 15:55

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 14. Februar 2010 10:45
Beiträge: 95

Dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu ab.

Gehe eigentlich bei den alten Tycoons mit Nightmare komplett d'accord. Bei den neunen sehe ich das ganze etwas anders.


Waweru Watanabe auch wenn er das nette zeichen am Barett hat ist er für mich ein inbegriff eines kubanischen Diktators. Er hat einen riesen Stab an Beratern.

Watanabe: " PASSAGIERFLÜGE ? WOFÜR ? Sind meine Soldaten schon wieder alle gefallen ? Schlechter Jahrgang ! " <--- So stelle ich mir den vor ^^
sprich er hält sich hauptsächlich mit Transportflügen über Wasser und hat dementsprechend nur Flugzeuge mit enormen Ladevermögen und vll. noch nen kleines Flugzeug um mal nen paar neue Leute transportieren zu können und nicht nur Ausrüstung. Kommt ihm ein anderer Tycoon dumm, dann wird mal flott zu seinem Bruder gegangen und ein paar Sabotageaktionen durchgeführt, solange bis Ruhe ist.


---
zur Sabotage: Finde auch bei dem Thema haben sich die Tycoons unterschieden. Tina war eher diejenige die insofern die andere Fluglinie gut war mal eben nen paar Flyer von sich selbst an Bord geschmuggelt hat oder mal ein paar kleine Scherze wie nen Virus aufm Rechner installiert hat. Schwere Aktionen die Flugzeuge betreffend habe ich von ihr nie erlebt.
Mario blieb seinem Charakter treu und machte mal eben das billigste um nich als Idiot darzustehen der nicht sabotiert ^^
Igor habe ich selten sabbotieren sehen und zu Siggi kann ich nix sagen der war immer meiner :D
Wie man oben schon erahnen konnte halte ich Watanabe in den belangen der Sabotage für einen kaltblütigen der alles macht um seine Konkurenz auszuschalten und wenn es nen Flugzeugabsturz ist sch*** egal hauptsache ein Flugzeug weniger.


---
Letztendlich zu der blönden (ja blö(n)d ;) )... Schaut für mich nen bissel nach nem Paris Hilton verschnitt aus. Das bietet sehr viel Platz für einen Charakter.
Hätte 2 Szenarien:
1. Ein Paris Hilton die absolut keine Ahnung von nix hat und einfach nur das Geld verjubelt und mit Glück mal ne gute Entscheidung trifft und mal nen reichen Mann an ihrer Seite hat der ihr hilft.
2. Eher die Verona Feldbusch (Poth?!) Variante. Stellt sich dumm und naiv da ist aber ungemein intilligent. Schmeichelt sich bei allen anderen Tycoons ein um überall ihre Aufträge an Land ziehen zu können. Hinter deinem Rücken hat sie aber schon den Dolch parat und sabotiert dich mit billigen Aktionen oder hetzt dir andere Tycoons auf den Hals. (wäre Spielraum für Bündnisse / neue Sabotage).

Soweit erstmal mein stürmiges Braining oder so ähnlich :)



Nach oben Nach oben
Profil
 

#

3. Mai 2010 21:45

Schalterkraft
Schalterkraft
Benutzeravatar
Registriert: 28. März 2010 23:05
Beiträge: 170
Alter: 32
Wohnort: München

Arvalos hat geschrieben:
Dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu ab.

Gehe eigentlich bei den alten Tycoons mit Nightmare komplett d'accord. Bei den neunen sehe ich das ganze etwas anders.


Waweru Watanabe auch wenn er das nette zeichen am Barett hat ist er für mich ein inbegriff eines kubanischen Diktators. Er hat einen riesen Stab an Beratern.

Watanabe: " PASSAGIERFLÜGE ? WOFÜR ? Sind meine Soldaten schon wieder alle gefallen ? Schlechter Jahrgang ! " <--- So stelle ich mir den vor ^^
sprich er hält sich hauptsächlich mit Transportflügen über Wasser und hat dementsprechend nur Flugzeuge mit enormen Ladevermögen und vll. noch nen kleines Flugzeug um mal nen paar neue Leute transportieren zu können und nicht nur Ausrüstung. Kommt ihm ein anderer Tycoon dumm, dann wird mal flott zu seinem Bruder gegangen und ein paar Sabotageaktionen durchgeführt, solange bis Ruhe ist.


---
zur Sabotage: Finde auch bei dem Thema haben sich die Tycoons unterschieden. Tina war eher diejenige die insofern die andere Fluglinie gut war mal eben nen paar Flyer von sich selbst an Bord geschmuggelt hat oder mal ein paar kleine Scherze wie nen Virus aufm Rechner installiert hat. Schwere Aktionen die Flugzeuge betreffend habe ich von ihr nie erlebt.
Mario blieb seinem Charakter treu und machte mal eben das billigste um nich als Idiot darzustehen der nicht sabotiert ^^
Igor habe ich selten sabbotieren sehen und zu Siggi kann ich nix sagen der war immer meiner :D
Wie man oben schon erahnen konnte halte ich Watanabe in den belangen der Sabotage für einen kaltblütigen der alles macht um seine Konkurenz auszuschalten und wenn es nen Flugzeugabsturz ist sch*** egal hauptsache ein Flugzeug weniger.


---
Letztendlich zu der blönden (ja blö(n)d ;) )... Schaut für mich nen bissel nach nem Paris Hilton verschnitt aus. Das bietet sehr viel Platz für einen Charakter.
Hätte 2 Szenarien:
1. Ein Paris Hilton die absolut keine Ahnung von nix hat und einfach nur das Geld verjubelt und mit Glück mal ne gute Entscheidung trifft und mal nen reichen Mann an ihrer Seite hat der ihr hilft.
2. Eher die Verona Feldbusch (Poth?!) Variante. Stellt sich dumm und naiv da ist aber ungemein intilligent. Schmeichelt sich bei allen anderen Tycoons ein um überall ihre Aufträge an Land ziehen zu können. Hinter deinem Rücken hat sie aber schon den Dolch parat und sabotiert dich mit billigen Aktionen oder hetzt dir andere Tycoons auf den Hals. (wäre Spielraum für Bündnisse / neue Sabotage).

Soweit erstmal mein stürmiges Braining oder so ähnlich :)

Da muss ich dir zustimmen. Die Blonde wäre die perfekte Doppelagentin. Sie setzt sich als Millionenerbin einfach in den Kopf eine Fluglinie zu Managen... Doch wehe demjenigen der dieser Frau in den Weg kommt... Das nötige Kleingeld hat sie schon... Einschleimen hat sie bestimmt auch schon drauf und die Männer... (Es sind 4!) laufen ihr hinterher. Nur Tina kennt das wahre "Monster"... denn... (Jetzt lass ich eine Bombe platzen) sie ist ihre kleine Schwester. Die Blonde hasst Tina da diese schon seit Jahren Erfolgreich Sunshine Airways managt! Tina streitet mit allen anderen die hinter der kleinen LULU herlaufen und Sie nicht mehr beachten...


_________________
Mehr Tycoon Spiele braucht das Land! Schluss mit ΕΓΩ-Shootern


Nach oben Nach oben
Profil
 

#

4. Mai 2010 00:32

Tourist
Tourist
Benutzeravatar
Registriert: 30. Oktober 2009 15:06
Beiträge: 12

Zu den allgemeinen Sachen habe ich nicht viel hinzuzufügen, ist denke ich mal alles schon gesagt worden.

Arvalos hat geschrieben:
zur Sabotage: Finde auch bei dem Thema haben sich die Tycoons unterschieden.

Tina war eher diejenige die insofern die andere Fluglinie gut war mal eben nen paar Flyer von sich selbst an Bord geschmuggelt hat oder mal ein paar kleine Scherze wie nen Virus aufm Rechner installiert hat. Schwere Aktionen die Flugzeuge betreffend habe ich von ihr nie erlebt.
Ihr würde ich, ihrem Ehrgeiz entsprechend, einige etwas krassere Aktionen zutrauen, ein "geplatzter" Reifen könnte zu ihrem kleinen 1*1 gehören....


Arvalos hat geschrieben:
Mario blieb seinem Charakter treu und machte mal eben das billigste um nich als Idiot darzustehen der nicht sabotiert ^^
Bei Mario zu sabotieren wäre fast überflüssig, der schafft das schon alleine ganz gut. Der hat ein Talent, sich über Wasser zu halten. Das läßt ihm allerdings nur wenig Spielraum für weitreichende Aktionen. Andererseits: Warum sollte er nich mal nen paar Mafiosis anheuern? Einige gezielte Nadelstiche können auch mal nen Gegner zu Fall bringen. Auch wenn er für den Rest seines Spiellebens Schutzgeld zahlen müßte :D


Arvalos hat geschrieben:
Igor habe ich selten sabbotieren sehen und zu Siggi kann ich nix sagen der war immer meiner :D
Irgendwie kommt mir grad in den Sinn: Reize niemals einen Stier! ;) Das passt ganz gut zu seinem roten Anzug ^^ Ihm würde ich einige recht starke Nerven andichten wollen, die aber, wenn es seine Gegner zu bunt treiben, ganz schön Schwierigkeiten machen können. Tjoa, starke Nerven braucht auch der Pilot, dessen Maschine spontan ohne Kerosin in der Luft schwebt; die Leitungen waren "porös" geworden.... :oP


Arvalos hat geschrieben:
Wie man oben schon erahnen konnte halte ich Watanabe in den belangen der Sabotage für einen kaltblütigen der alles macht um seine Konkurenz auszuschalten und wenn es nen Flugzeugabsturz ist sch*** egal hauptsache ein Flugzeug weniger.
Nujoa, Tarnen und Täuschen..... Sabotieren, aber auch Schmieren was das Zeug hält. Wer die Klappe nicht hält, hält sie bald für immer. Oder so oO Im Zweifel sollte man sich nicht mit ihm anlegen, oder es schnell und leise erledigen *g* Aber Vorsicht: er ist nie allein ^^ (frei improvisiert, passt das noch zum Thema?? :P )


Arvalos hat geschrieben:
Letztendlich zu der blönden (ja blö(n)d ;) )... Schaut für mich nen bissel nach nem Paris Hilton verschnitt aus. Das bietet sehr viel Platz für einen Charakter. [...]
Die kann entweder Sabotage noch nicht mal buchstabieren, oder stellt sich so geschickt an, daß sie nie im Leben jemand verdächtigen würde. Vielleicht ist ihr kalkuliertes "Dummchen"-Image die perfekte Fassade für ihre subtilen Pläne, die Weltherrschaft an sich zu reißen :-D Sie hat den besten Draht zum Flughafen-Manager, was ihr in Sachen Unschuldslamm einen enormen Vorteil verschafft. Diesen Bonus kann man sich aber auch verspielen.....



Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
ICQ
 

#

4. Juni 2010 16:04

Tourist
Tourist
Registriert: 4. Juni 2010 10:35
Beiträge: 20

Also Tina und die neue sollten nich verwandt sein.
Tina is die erfolgreiche geschäftsfrau mit hartem auftreten (die dann im büro weint weil sie keine freunde hat) und die andere sieht echt aus wie eine die gern auf naives dummerchen und schutzbedürftig macht um die kerle rumzukriegen. Vielleicht kommt sie mal schluchtzent an und dagt: Meine Oma is krank, meine Katze wurde überfahren und mit meiner fluglinie gehts bergab. Willst du mir 1Mio € schenken?
Siggi ist ein Show mensch oder Blender. Er ist erfolgreich und wenn nicht lächelt er trotzdem damits keiner merkt.
Igor is halt irgendwie typisch Igor. Zurückhaltend und emotionsärmer als die anderen aber erfolgreich und vielleicht auch zuverlässiger als die anderen.
Bei Mario ist das umgekehrt. Erinnert mich wirklich immer an einen kleinkriminellen oder Gebrauchtwagenhändler. Tut als wäre er dein bester freund aber wenn du bemerkst das du abgezogen wurdest isses zu spät. Wenn man mit dem ein bündniss eingeht kann man sich drauf gefasst machen dass er dir spätestens dann in den rücken fällt wenn du ihm nich mehr nützlich bist.
Der Cubaner oder was der is wirkt, wenn auch auf eine andere art ebenfalls skrupellos. Nich wie ein krimineller sondern halt wie ein soldat. Vielleicht auch einer der verlässlicheren bündnisspartner. Aber bestimmt auch rachgierig wenn man ihn verrät.

Gemeinheiten traue ich ihnen allen zu, wenn auch aus verschiedenen motiven. Siggi, Tina und Igor sind nich wirklich böse sondern halt erfolgsgeil. Bei Mario sind solche methoden normales geschäftsgebahren und auch für den cubaner sind herbere Umgangsformen alltag. Nur die neue wirkt auch mich wirklich böse. Lächelt einem ins gesicht um eiem n messer in den rücken zu stoßen.



Nach oben Nach oben
Profil
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Thema gesperrt  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.


Suche nach:
Gehe zu:  
cron